Aktivitäten 2022

Sonntag 17.07.2022 20. Treffen der Traktorfreunde in Rückeroth: …und wir waren zahlreich dabei!

Ein richtig tolles Video von Hockelberg TV. Danke dafür

Und unser langjähriger „Freund Wolfgang Rabsch“ vom WW-Kurier war selbstverständlich auch vor Ort. Danke Wolfgang für den tollen Artikel und die Bilder.

https://www.ww-kurier.de/artikel/118630-120-traktoren-beim-20–treffen-der-traktorfreunde-in-rueckeroth?utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook&fbclid=IwAR3qNwRnbhCT-CoWdN6ZI4Ec68mbijBzU4elpxU-9pUaH2CFqpnH3j-x37Y

B05 am 29.05.2022 Oldtimer & Traktor Treffen

Einige Impression vom Oldtimer und Traktor Treffen in Verbindung mit einem Mopedtreffen am 29.5. 22 in der ehemaligen Bunkeranlage B05 in Montabaur/Horressen.

Die fleissigen Helfer der Traktorfreunde nach getaner Arbeit

24.5. Kartoffel häufeln auf unserem Feld ist angesagt

Ausfahrt 1. Mai

Kartoffelsetzaktion am 23.4.22 mit der halbautomatischen Kartoffelsetzmaschine „Rau Combi“

Weihachtsbaumsammlung in Hillscheid/Westerwald

Am 15. 1.2022 stand die traditionelleWeihnachtsbaumsammlung in Hilscheid statt. Nachdem wir im letzten durch Corona nur „online“ sammeln konnten,  konnte in diesem Jahr, mit Einhaltung der Regeln, die Sammlung der Weihnachtsbäume gegen eine freiwilligen Spende stattfinden. Alle Helferinnen und Helfer waren 2mal geimpft und zusätzlich noch getestet bzw. geboostert.

So starteten am Samstag drei motivierte Gruppen mit jeweils einem Traktor mit Anhänger.  Auch in diesem Jahr wurde von den Hillscheidern gespendet, die keinen Weihnachtsbaum zum entsorgen an Strassenrand liegen hatten. Per Überweisung gingen noch Gelder ein. Das Wetter spielte an dem Tag zum Glück mit und so konnten die Traktorfreunde am frühen Nachmittag die Aktion erfolgreich beenden. Es war eine große Überraschung als die Spendenbüchsen (alte Heizlampe, bzw. Scheinwerfer) geleert wurden „Mit  diesem Ergebnis hat keiner von uns  gerechnet“ so der Vorsitzende Eckhard Kilian.

1800,– € ergab die Zählung . Es ist eines der höchsten Summe die bisher in den fast 30 Jahren gesammelt wurde. Das Geld kommt jetzt in voller Höhe dem Kinderhospiz Bären­herz in Wiesbaden zugute. Dieses Haus bietet zehn schwerstkranken Kindern mit geringer Lebenserwartung im Alter bis zu 18 Jahren Platz. Als Symbol des Lebens können Eltern, am Ort der Erinnerung, in den beiden „Lebenswäldchen“ am Stadtrand von Wiesbaden einen Baum oder einen Rosenstrauch für ihr verstorbenes Kind pflanzen.

 „Da ist jeder Cent gut angelegt“ war die einhellige Meinung aller Traktorfreunde

So, sagen die Traktorfreunde allen herzlichen Dank für die Unterstützung. Wir werden diese traditionelle Aktion so lange es möglich ist, fortführen.

https://www.baerenherz.de/de/wir-sagen-danke/

Durch anklicken der Fotos werden diese vergrössert angezeigt